Eloxalschilder

Bei den Eloxalschilder ist der Druck sprichwörtlich unter der Haut: Durch Elektrolytische Oxidation von Aluminium wird die Druckfarbe ins Material eingebunden.

Durch die elektrochemische Behandlung des Aluminiums wird die oberste Schicht offenporig. Nach dem Druck liegt die Farbschicht nicht wie bei herkömmlichen Druckverfahren auf der Oberfläche, sondern in den Poren. Durch das heisse Salzbad (Sealen) werden diese verdichtet und mit einer Oxidschicht geschützt. Die Oxidschicht ist härter als Glas und untrennbar mit dem Metall verbunden. Ihre Widerstandsfähigkeit gegen Witterungseinflüsse, mechanische Belastung, organische Lösungsmittel und die meisten Chemikalien ist enorm hoch.

Durch ihre Transparenz wird der metallische Charakter des Grundmetalls erhalten. Der Druck geht sprichwörtlich «unter die Haut».
Eloxal-Schilder sind vielseitig einsetzbar. Sei es in der Natur, im industriellen Bereich, im Werbesegment, als Produkt-Schild oder als edle Informationsschilder in Museen.
In unserer mechanischen Abteilung können wir Ihre Alu-Produkte bearbeiten und montagefertig liefern.

Auch nach Jahren hinterlassen Eloxal-Produkte einen eleganten und erstklassigen Eindruck. Sie sind langlebig, kratz- und wetterfest, lösemittel- und korrosionsbeständig und resistent gegen Vandalismus.

Unsere Genauigkeit wird auch Sie überzeugen!


Möglichkeiten im Eloxaldruck

Eloxal Siebdruck

  • Typenschilder
  • Firmenschilder
  • Naturlehrpfade
  • Museen
  • Orientierungsschilder
  • Signalisation

Eloxal Digitaldruck

  • Typenschilder
  • Firmenschilder
  • Naturlehrpfade
  • Museen
  • Orientierungsschilder
  • Signalisation
  • Fortlaufende Nummerierung
  • Panoramabilder

Eloxal mit Mechanik

  • Frontplatten
  • Blindschalter
  • Typenschilder
  • Firmenschilder
  • Hinweisschilder
  • Bedientableaus

GALLERY